Hightech Guide Dortmund
Gehe zu: Hauptnavigation Infobox Hauptinhalt
Hightech Guide Dortmunddortmund-projectWirtschaftsförderung Dortmund



KOMPETENZATLAS Grüne Mikro-/Nanotechnologie

Vor dem Hintergrund des Klimawandels und steigender Rohstoffpreise ist der effiziente Einsatz von Energie und Rohstoffen ein viel diskutiertes Thema. Ziel weltweiter wirtschafts- und umweltpolitischer Strategien ist es, mit neuen Technologien die Leistung, Produktivität und Effizienz von Produkten und Prozessen zu steigern, dabei Ressourcen, Energie und Kosten zu sparen und die Umwelt zu schonen.

Mikro- und Nanotechnologien leisten einen essentiellen Beitrag zur Erreichung dieser Ziele. Allein durch die kleine Bauweise lassen sich der Einsatz von Rohstoffen, das Gewicht und der Energieverbrauch zahlreicher Produkte reduzieren. Aber "grüne" Mikro- und Nanotechnologien können noch viel mehr.

Zum Beispiel können Mikrosensoren und Mikroelektronik im Automobil die Leistung verbessern und den Kraftstoffverbrauch reduzieren. Draht- und batterielose Sensornetzwerke senken im "Intelligenten Haus" den Energieverbrauch. In Industrieanlagen überwachen die Sensornetzwerke per "Condition Monitoring" die Zuverlässigkeit und Effizienz von Produktionsprozessen. Die Energie für die Mikrosensoren wird durch "Energy Harvesting" aus der Sonnen-, Wärme- oder Bewegungsenergie gewonnen, die in der Umgebung vorhanden ist.

Neue Verfahren der Mikroproduktion tragen dazu bei, Fertigungsprozesse günstiger und zuverlässiger zu machen und den Materialverbrauch zu reduzieren – zum Beispiel bei der Herstellung von Solarmodulen. Nanostrukturierte Oberflächen erhöhen den Wirkungsgrad und die Lebensdauer von Bauteilen. Leuchtdioden aus speziellen Materialien brauchen weniger Energie und leben länger als konventionelle Glühlampen. Mikro-Display-Systeme können stromlos Systemzustände anzeigen und dabei mithelfen, neue energieeffiziente Beleuchtungstechnologien herzustellen.

Mit ihren Kompetenzen und Innovationen auf den Gebieten Sensorik und Messtechnik, Material- und Oberflächentechnologien, Lasertechnik und Mikroproduktion, Prozesssteuerung sowie in vielen anderen Teilbereichen der Mikro- und Nanotechnologie sind die Unternehmen im Cluster Dortmund prädestiniert dafür, energiesparende und umweltschonende Lösungen für die industrielle Fertigung, die Automobiltechnik, die Medizin, das Energiemanagement oder für regenerative Energien zu erschließen.

Diese Seite: bookmarken | Share to Facebook | Share to Twitter | Share to Mister Wong | Share to Delicious | Share to Xing | Drucken